Philips Lichtwecker HF3520 Test: Mein Philips Wake Up Light HF3485 & HF3510 Testbericht


Philips Lichtwecker Wake-Up Light
Philips Wake up light: Beste Preis-Leistung im Test

>> Direkt zum Testfazit

>> Direkt zur Galerie

>> Direkt zum Video

Der Philips Lichtwecker bzw. das Philips Wake Up Light gehört zu den meistgekauften Lichtweckern weltweit, was nicht zuletzt an seinem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis und den kontinuierlichen Verbesserungen der vergangenen Jahre liegt, und ist deswegen auch als Sieger aus meinem Lichtwecker-Test hervorgegangen. Erst Philips machte die Lichtwecker Technologie mit seinen erschwinglichen Modellen massentauglich. Hatte Philips vor einigen Jahren noch mit Kinderkrankheiten bei seinen ersten Wake-up Lights zu kämpfen, so gehören diese inzwischen der Vergangenheit an. In den vergangenen Jahren durfte ich live miterleben, wie Philips das Kundenfeedback ernst genommen hat und seine Lichtwecker-Linie immer besser werden lies. Die neueste Modellreihe wurde im Herbst 2012 auf den Markt gebracht. Alle drei Varianten des Philips Wake-up Lights 2012 möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Die neueste Philips Wake-up Light Generation besteht aus den Modellen HF3510/01, HF3520/01 und HF3550/01 (Nachfolger der Modelle HF3470, HF3471 und HF3458) und besteht im Kern aus einem Wecker, der durch sein schrittweise heller werdendens Licht auf natürliche Weise weckt. Im Folgenden stelle ich Ihnen vor allem die Funktionen des Philips Wake-up Lights HF3520 vor, da dies das Mittelklassemodell ist und in meinen Augen die beste Preis-Leistung aufweist (für genaue Unterschiede, siehe Merkmalvergleich der Modelle 2012). Die ursprüngliche Halogenlampe wurde zugunsten einer besseren Helligkeit, geringerem Stromverbrauch und höherer Lebensdauer mit LED-Leuchten ausgetauscht und somit wurde auch einer der vergangenen Hauptkritikpunkte ausgemerzt: das Leuchtmittel macht keinerleit Brummgeräusche und muss auch nicht selber ausgetauscht werden.


Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520
(Klicken zum Vergrößern)

Zweifellos ist das Philips Wake-up Light HF3520 der erste Lichtwecker, der an die Bedürfnisse des Massenmarktes angepasst ist: leichte Bedienbarkeit, superschickes Design und unschlagbar in Sachen Preis-Leistung. Auch das neueste Gerät aus der Philips-Linie habe ich einem genauen Test unterzogen. Die Ergebnisse finden Sie im Folgenden.


Was kann der Philips Lichtwecker HF3520/01?

  • Das heller werdende Licht wirkt sich positiv auf Energiehormone aus
  • Lichtintensität von bis zu 300 Lux sorgt für natürliches Aufwachen
  • Sonnenaufgangssimulation: Langsam heller werdendes Licht in 5 Farbstufen von Morgenrot über Orange zu Tageslicht weckt Sie nach und nach auf
  • Sonnenaufgangsdauer zwischen 20 und 40 Minuten einstellbar
  • Auswahl aus bis zu 8 natürlichen und angenehmen Wecktönen: Vogelgesang, Waldtöne, Zen-Garden, Kaviermusik, Meeresrauschen, Alpenklänge, Yogaklänge, krähender Hahn
  • Bis zu 10 unterschiedliche Weckzeiten einprogrammierbar (z.B. wochentags andere Weckzeit als am Wochenende)
  • Integriertes Radio ebenfalls als Weckton einstellbar
  • Dännerungsfunktion: Einschlafen mit schrittweise gedimmtem Licht und leiser werdenden Geräuschen
  • Smart Snooze Funktion: Lichtwecker aktiviert Schlummerfunktion (9 Minuten länger schlafen) durch einfache Berührung der Lampe
  • Automatische Helligkeitsanpassung des Displays - nie wieder nachts geblendet werden
  • Kann zum angenehmen Lesen als Nachttischleuchte verwendet werden

Natürliches Aufwachen mit simulierten Sonnenaufgang und angenehmen Wecktönen

Das Licht des Licktweckers wird zwischen 20 bis 40 Minuten vor der ausgewählten Weckzeit stufenlos von Morgenrot über Orange zu Tageslichtheller heller. Das künstliche Sonnenlicht trifft durch die Augenlieder auf die Augen und beeinflusst die Energiehormone, so dass der Körper sanft auf das Aufwachen vorbereitet wird.


Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520 Philips Lichtwecker HF 3520
(Klicken zum Vergrößern)

Anstatt eines schrillen künstlichen Wecktons bietet der Philips Lichtwecker je anch Modell zwischen 3 und 8 unterschiedliche natürliche Wecktöne: Vogelgesang, Waldtöne, Zen-Garden, Kaviermusik, Meeresrauschen, Alpenklänge, Yogaklänge und krähender Hahn. Das gewählte Geräusch ertönt zunächst ganz leise und steigt innerhalb von eineinhalb Minuten auf die zuvor eingestellte Lautstärke an. Der Weckton dient dabei aber nur zur Sicherheit, damit man auf gar keinen Fall verschlafen kann. In der Regel wird man schon allein durch das heller werdende Licht geweckt. Ein entsprechendes Produktvideo, das die Features und Funktionsweise des Philips Wake-up Lights demonstriert, finden Sie hier.



Wake-up Light Modellreihe 2012


Den nagelneuen Philips Lichtwecker aus dem Modelljahr 2012 gibt es wieder in drei unterschiedlichen Ausführungen:


Philips Wake up Light HF3510 Philips Wake up Light HF3520 Philips Wake up Light HF3550
Lichtwecker Modell Philips HF3510 Wake-up Light Philips HF3520 Wake-up Light Philips HF3550 Wake-up Light
Frisch und ausgeruht aufwachen
Steigert Ihre Energie
Unterstützt leichteres Einschlafen
Lampentyp LED LED LED
Lichtstärle 300 LUX 300 LUX 300 LUX
Einstellbare Sonnenaufgangs-simulation in 3 Farbstufen in 5 Farbstufen in 5 Farbstufen
Dämmerungssimulation
Anzahl der Wecksignale 3 5 8
Anzahl Weckzeiten 1 2 10
UKW Radio
Berührungsempfindliche Schlummerfunktion
USB Anschluss für iPhone/iPod
Aufzeichnung des eigenen Schlafrythmus
ca. Preis
110 € 135 € 180 €
Jetzt bestellen Jetzt bestellen Jetzt bestellen

Letzte Aktualisierung: 15/11/2016


Neben einem für den Preis sehr guten eingebauten Radio verfügt der Philips Lichtwecker auch über einen Sleep Timer, bei dem man einstellen kann, wie lange das Licht zum Lesen oder das Radio zum Musikhören eingeschaltet bleiben soll, bevor man einschläft. Als wesentliche Neuerung zu den Vorgänger-Modellen wären noch die bis zu 10 unterschiedlichen Weckzeiten zu nennen, zwischen denen man schnell wählen kann. So kann man z.B. für jeden Wochentag eine eigene Weckzeit einprogrammieren Und zum anderen kann man die Snoozefunktion jetzt einfach durch Berühren der Lampe aktivieren (Smart Snooze Funktion). Dies erspart einem das lästige Suchen nach dem Ausschalthebel der Vorgängermodelle. Inzwischen kann man auch die Sonnenaufgangsdauer individuell zwischen 20 und 40 Minuten einstellen, so dass der Lichtwecker nicht mehr auf die standardmäßigen 30 Minuten voreingestellt sein muss. Letzendlich muss jeder testen, welche Sonnenaufgangsdauer für ihn ideal ist. 30 Minuten sind bei mir nachwievor eine sehr gute Zeit, da ich so ca. 3 Minuten vor dem Einsetzen des Wecktons aufwache. Schön, dass Philips auch hier nachgebessert hat und somit jeder nun seine Wunscheinstellung wählen kann.


Evolution des Lichts: Der Weg von Energiesparlampe über Halogenlampe hin zur LED

Bei älteren Wake-up Lights von Philips gab es das Problem, dass die eingebaute Energiesparlampe nicht selbstständig ausgetauscht werden konnte. Man war gezwungen den Lichtwecker an Philips einzusenden (bis zum Model HF3480/01). Anstatt der technisch aufwendig verbauten Energiesparlampe von früher, die nur werkseitig getauscht werden konnte, wurde bei der Modellreihe 2012 eine handelsübliche 85 Watt Halogenlampe verbaut. Inzwischen setzt Philips nun aber auf energiesparende LEDs, die zudem statt der bisherigen 250 LUX sogar 300 LUX Lichtintensität abgeben. Dank LED-Technologie wird auch noch der Geldbeutel geschont, da der Stromverbrauch sehr gering ist und LEDs eine unglaublich lange Lebensdauer haben,


Lichtintensität von inzwischen 300 LUX

Die Lichtempfindlichkeit ist von Person zu Person unterschiedlich. Im Allgemeinen werden Personen, die einer höheren Lichtintensität ausgesetzt sind, schneller wach. Die Lichtintensität des Wake-up Light kann in 20 Stufen auf bis zu 300 LUX eingestellt werden. Gemeint ist damit die finale Lichtstärke, also die Strahlkraft nach dem Dimmvorgamg. So können Sie bei der Lichtintensität aufwachen, die genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.




Welche Vorteile hat das Philips Wake-up Light?
Vorteile Lichtwecker Komplett überarbeitetes Design und Bedienkonzept
Vorteile Lichtwecker Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Vorteile Lichtwecker Sehr helle, stromsparende und langlebige LED-Leuchten
Vorteile Lichtwecker Wirklich natürlich wirkende Wecktöne
Vorteile Lichtwecker Sehr edles, hochwertiges und ansprechendes Design mit toller Haptik
Vorteile Lichtwecker Kein störendes Brummen mehr (teilweise bei Vorgängermodellen)
Vorteile Lichtwecker Sehr großer Funktionsumfang
Vorteile Lichtwecker Smart Snooze Funktion nur durch Berühren der Lampe
Vorteile Lichtwecker Bis zu 10 unterschiedliche Weckzeiten einstellbar
Vorteile Lichtwecker Endlich mit Notstromversorgung (Einstellungen bleiben bei Stromausfall bis zu 10 Sekunden gespeichert)
Vorteile Lichtwecker Automatische Helligkeitsanpassung des Displays
Vorteile Lichtwecker Kleiner als Vorgängermodell: Breite 21cm, Höhe 21cm, Tiefe 14cm

Welche Nachteile hat das Philips Wake-up Light?
Nachteile Lichtwecker USB-Anschluss wurde leider wieder entfernt
Nachteile Lichtwecker Netzteil könnte kleiner sein
Nachteile Lichtwecker Keine automatische Funkuhr integriert


Mein persönliches Testfazit


Das bin ich - Rolf
Philips Wake up light: Testsieger

Philips hat die Probleme des vorangegangenen Wake-up Light Generationen gänzlich beseitigen können, so dass sich der Philips Lichtwecker als Preis-Leistungssieger gegenüber der Konkurrenz klar bei mir durchsetzen kann. Wer nicht mehr als 150 EUR für einen Lichtwecker ausgeben will, ist mit dem Philips HF3520 Lichtwecker am besten beraten. Die 2012er Version verfügt inzwischen über langlebige und stromsparende LED-Leuchten, die ein sehr helles Licht abstrahlen, das so gut wie jeden Morgenmuffel sanft aufwecken sollte. Zudem sieht der Lichtwecker nun nochmal wesentlich stylischer und wertiger aus und zeichnet sich durch tolle Haptik aus, so dass man ihn gerne auf seiner Nachtkonsole stehen hat. Besonders toll finde ich, dass sich das Bedienkonzept geändert hat und man den Lichtwecker nun auch problemlos mit einer Hand bedienen kann, ohne das dieser vom Nachttisch rutscht. Die vormals störende, weil blendende Displaybeleuchtung stellt die Helligkeit dank eines Lichtsensors automatisch auf die Raumhelligkeit ein. Man wird im Schlaf nicht mehr geblendet und morgens kann man das Display dennoch perfekt ablesen. Leider hat sich Philips gegen den USB-Anschluss entschieden, der wieder weggefallen ist und auch auf eine Funkuhr wartet man bislang vergebens. So bleibt dem Kunden, der eigene Songs hören will, nur der Philips HF3550. Wem das Mittelklasse-Modell HF3520 etwas zu teuer ist, kann sich auch die 2012er Philips-Alternativen HF3510 und das noch erhätliche 2011er Modell HF3470 ansehen - diese haben einen etwas abgespeckten Funktionsumfang, sind dafür aber auch günstiger als das Philips Lichtwecker-Flaggschiff.

Abschließend gibt es von mir auch noch ein "Daumen hoch" für den eigentlichen Zweck des Philips Lichtweckers: das Wecken. Gerade zur dunklen Jahreszeit erlebt man ein tolles Aufwachen, wie man es nicht mehr missen will. Der Start in den Tag fällt mir wesentlich leichter und der nervtötende Weckton meines konventionellen Weckers muss ich hoffentlich nie mehr hören. Nach meinen ausgiebigen Tests bin ich nun am Philips HF3520 hängengeblieben, so dass er nun meinen HF3485 vom Nachtkasten verdrängt hat. Falls Sie sich immer noch nicht sicher sein sollten, dann nutzen Sie die 2-wöchige Testphase bei Amazon. Bei Nichtgefallen bekommen Sie den Kaufpreis und etwaige Versandkosten unproblemtisch erstattet.




Lichtstärke:
Bedienung:
Design:

Qualität:

Gesamt (1 Bewertung):

(5/5)




Wake-up Light Modellreihe 2011


Den Philips Lichtwecker Modelljahr 2011 (Philips Wake up Light) gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen (Achtung - Auslaufmodelle aus dem Jahr 2011):


Philips HF3485 Lichtwecker Philips HF3471 Lichtwecker Philips HF3470 Lichtwecker
Lichtwecker Modell Philips HF3485 Wake-up Light Philips HF3471 Wake-up Light Philips HF3470 Wake-up Light
Frisch und ausgeruht aufwachen
Steigert Ihre Energie
Unterstützt leichteres Einschlafen
Lampe austauschbar
Einstellbare Sonnenaufgangs-simulation
Dämmerungssimulation
Anzahl der Wecksignale 4 3 2
UKW Radio
Radio Sendespeicher 3
USB Anschluss für MP3 & WMA
ca. Preis
115 € 100 € 70 €
Jetzt bestellen Jetzt bestellen Jetzt bestellen


Letzte Aktualisierung: 15/11/2016


Philips Wake-up Light Produktvideo mit Funktionsweise






Zufriedenheitsgarantie: Nicht glücklich mit dem gekauften Lichtwecker? Gar kein Problem - Amazon ermöglicht 14 Tage lang eine kostenlose Rücknahme mit Erstattung des Kaufpreises ohne Angabe von Gründen. Sogar die Portokosten würden Ihnen erstattet werden.


In den vergangenen Jahren habe ich neben dem Philips Lichtwecker auch viele andere Wake-up Lights getestet. Vergleichen Sie das Philips Wake-up Light in meiner übersichtlichen Vergleichstabelle



Folgende Philips Lichtwecker sind zwar veraltet, aber im noch erhältlich:



Das bin ich - Christian
Das bin ich - Christian
Mein Name ist Christian, 32, ich habe in den vergangenen Jahren fast jeden Lichtwecker in den Händen gehabt und getestet.
Ich weiß, was einen guten Lichtwecker kennzeichnet und möchte gerne meine persönlichen Erfahrungen an andere weitergeben.


Schöne Grüße, Christian
Suche
Über diese Seite

Zusammenfassung

Philips Wake-up Light im ausführlichen Test: Der Phillips Lichtwecker HF3485, HF3510 & HF3520 mit vielen Bildern auf Herz und Nieren getestet.

Stichwörter

Philips Wake Up Light, Phillips Lichtwecker